Sagenhafte Insel San Borondon

Juli 12th, 2007

La Palma Geschichten

Da gibt es noch ein paar schöne Geschichten von der verwunschenen Insel San Borondon, vergleichbar mit Atlantis. Ein Ortsteil von Tazacorte ist nach dieser Insel benannt worden, denn von genau dort aus wurde sie angeblich gesehen. Ganz grün soll sie sein, mit viel Wasser, wunderschönen Männern und Frauen u.s.w. Diejenigen, die angeblich dort waren und das Paradies auf Erden erlebt haben, haben nach Ihrer Rückkehr endgültig den Verstand verloren.
Das Internet ist voll von dieser sagenumwobenen Insel, auch in manchen Reisebüchern ist sie erwähnt.
Allerdings wurde sie angeblich von mehreren Insel bereits gesehen, im Forum Hohle Erde beschäftigen sich viele damit,auch bei Erich Daeniken. Also es geht leicht ins esoterische.
Es wird da manchmal von der 8. Insel gesprochen. Allerdings wird Venezuela auch „la octava isla“ genannt, wegen der vielen palmerischen Auswanderer, es gibt auch eine Zeitung gleichen Namens.
Wenn ich im Hafen danach frage, finde ich bestimmt jemanden der jemanden kennt, wo dessen Vetter 2. oder 3. Grades mit jemanden gesprochen hat, der diese Insel ganz bestimmt gesehen hat, aber inzwischen bereits verstorben ist.
Da kommen vielleicht ein paar nette Erzaehlung zusammen, die als Märchen eingestuft werden können.